BGS vom Fischbach
Afra vor dem A-Wurf Afra mit dem A-Wurf Afra mit dem A-Wurf BGS vom Fischbach - Bayerischer Gebirgsschweißhund - Welpen - Afra vom Ölbach BGS vom Fischbach - Bayerischer Gebirgsschweißhund - Welpen - A-Wurf Aufzucht Ausflug BGS vom Fischbach - Bayerischer Gebirgsschweißhund - Welpen - A-Wurf Arthus BGS vom Fischbach - Bayerischer Gebirgsschweißhund - Welpen - Aro und Afra BGS vom Fischbach - Bayerischer Gebirgsschweißhund - Welpen - A-Wurf Treffen BGS vom Fischbach - Gebirgsschweißhund - Welpen - Amy - Nachsuche BGS vom Fischbach - Gebirgsschweißhund - Jagd - Nachsuche BGS vom Fischbach - Gebirgsschweißhund - Mantrail - Alwin BGS vom Fischbach - Gebirgsschweißhund - Nachsuche - Aik BGS vom Fischbach - Gebirgsschweißhund - Welpen - Wurf

Herzlich Willkommen

BGS Afra Martin und Jennifer Vetter

Hier erfahren Sie Wichtiges über die Rasse des BGS - den Bayerischen Gebirgsschweißhund. Wir wünschen unseren Besuchern viel Spass auf unserer Seite – BGS vom Fischbach.

Wir sind im Verein für Bayerische Gebirgsschweißhunde
Ostwestfalen e.V. organisiert und über unseren Verein
gelistet beim VDHF. e.V. und UCI.




BGS Afra
<p class=
Afra in der Wurf-Box

BGS AfraAfra mit dem A-Wurf vor dem ersten Umzug

BGS Afra Das zu Hause nach dem ersten Umzug

BGS Afra
Auch die Autofahrt lernt der Wurf früh kennen

Die Aufzucht

Wir stecken viel Energie, Aufwand und Liebe in die Aufzucht unserer Welpen, damit sie später zu charakterlich gefestigten Hunden werden, mit denen man viel Freude in Familie und bei der Jagd haben kann.

Dabei achten wir besonders auf die richtige Linie und die guten Gene
für die Hunde. Die Grundlagen von Vater und Mutter sollen sich dabei optimal ergänzen. Deshalb wählen wir den Deckrüden mit großer Sorgfalt und nach bestimmten Kriterien aus.

Die Aufzucht, der wir uns mit sehr viel Sorgfalt widmen, ist schließlich noch ein sehr wichtiger Bestandteil bei der charakterlichen Entwicklung der Welpen.

Während des Wurfes und der darauffolgenden Wochen sind Mutter und Nachwuchs in einem kleinen, ruhigen Raum. Anschließend ziehen die Welpen ins Wohnzimmer um. Dort haben sie mehr Platz und werden immer aktiver.

Schon bald folgt der erste "Ausflug" in den Garten - das Immunsystem der Welpen wird so gekräftigt. In der nächsten Zeit kommen die Welpen immer öfter in den Garten und es folgt der zweite Umzug. Das ist nun schon fast Routine!



Ausflüge mit den Hunden gehören bald schon zum täglichen Programm


Bei Ausflügen in die freie Natur, aber z.B. auch auf den Bauernhof lernen die Welpen vieles kennen, so z.B. auch Katzen und Kühe. Diese Ausflüge lassen die Welpen charakterlich wachsen, lehren sie mit neuen Situationen umzugehen und stärken wiederum das Immunsystem.

Schließlich ist der Nachwuchs, wenn der Umzug in die neuen Familien ansteht, an einiges gewöhnt, hat viel gesehen, gerochen und erlebt und kann so mit einer perfekten Grundlage in das Leben starten!

Mehr zu unserer Aufzucht >

Aik vom Fischbach Afra mit dem A-Wurf auf einem Ausflug


Bayerischer Gebirgsschweißhund

Der BGS ist ein schlanker, leichter, mittelgroßer und gescheiter Hund. Sein Aussehen verrät Gewandtheit, Beweglichkeit, dabei Kraft und Ausdauer. Seine Farbe ist i.d.R. tiefrot, hirschrot, rotbraun, rehbraun auch bis semmelfarben immer mit dunkler bis schwarzer Maske.
Das kurze Haar liegt dicht und glatt an.

Aik vom Fischbach

Amy vom Fischbach bei ihrem ersten Hirsch

Der bayerische Gebirgsschweißhund wird wegen seiner ausgezeichneten Anlagen nicht nur von Jägern für die Nachsuche, sondern mittlerweile auch von der Polizei und von Hilfsorganisationen zur Personen- und Vermisstensuche (Mantrailing) eingesetzt.

Das Zuchtziel für den BGS sollte auf die Veranlagungen zu robusten und wendigen Hunden gerichtet sein. Dabei ist natürlich auch eine spätere gute Ausbildung sehr wichtig.

Diese Eigenschaften sind zudem Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Nachsuche, da sie eine enorme Anstrengung und Sinnesreizung für den BGS darstellt.





Union Cynologie International


Verein für BGS in Ostwestfalen

Afra vom Ölbach


Erscheinungsbild, Verhalten und Körperbau

Allgemeines
Der BGS ist über die Jahre nicht nur zu einem Jagdspezialisten im Bereich Schweißfährte herangezüchtet worden, sondern auch zu einem wundervollen Familienhund.

Er liebt die Partnerschaft zu seinem Schweißhundeführer und baut zum Rest der Familie ein vertrautes Verhältnis auf. Man kann ihn überall mit hinnehmen, er ist unauffällig und harmonisch im Umgang mit Menschen und anderen Tieren.


Aik vom Fischbach bei der Nachsuche

Aik vom Fischbach

Der BGS ist ein vorsichtiger und zunächst zurückhaltender Hund, er scheint zuerst etwas misstrauisch gegenüber Fremden, taut aber sehr schnell auf. Wichtig ist, dass die erste Kontaktaufnahme vorsichtig und harmonisch abläuft, dann wird er sehr schnell zutraulich und gewinnt mit seinem offenen Wesen ebenso schnell die Herzen der Umgebung. Diese Hunde sind kinderfreundlich und damit familientauglich.

Haltung
Durch seine niedrige Stockhöhe und das kurze Fell, kann man den BGS sehr gut in der Wohnung halten. Allerdings braucht dieser Hund ausreichend Bewegung und Beschäftigung. Nehmen Sie ihn mit zur Jagd, zum Wandern, Joggen, Fahrradfahren oder Mountainbiken. Keine Sorge, der Hund wird sehr gut mit Ihnen mithalten können.


Aik vom Fischbach - Nachsuche mit Erfolg

Athos vom Fischbach mit seinem ersten Erfolg

Heutzutage ist es schwer einen so traditionellen Hund wie den BGS zu finden, der sich anpassen kann und sich auch in unserer modernen
Gesellschaft gut zurechtfindet.

Der BGS gilt sozusagen als altes deutsches Jagdgut, sogar als ein Stück deutscher Jagdgeschichte, und ist doch ein sehr moderner Hund, ein Jagd-, Begleit- und Familienhund ohne Mannschärfe - ein Hund der Sonderklasse.


BGS Afra

Aika vom Sandberg (Mutter von Afra)




BGS Afra

Afra vom Ölbach












Aik vom Fischbach bei der Nachsuche

Asra nach erfolgreicher Nachsuche


Söllmann vom Schwarzenbruch (Vater von Afra)


Verhalten und Charakter (Wesen)
Ruhig und ausgeglichen, anhänglich gegenüber seinem Besitzer, zurückhaltend gegenüber Fremden. Meist ein in sich gefestigter, selbstsicherer, unerschrockener und leichtführiger Hund, der weder scheu noch aggressiv ist.

Körperbau
Der Rücken ist kräftig und elastisch, die Lenden verhältnismäßig kurz, breit und sehr gut bemuskelt. Die Vorbrust ist mäßig breit und gut ausgebildet mit einem ovalen Rippenkorb, dessen Rippen tief
und lang sind und weit nach hinten reichen.

Augen
Der BGS hat einen klaren und aufmerksamen Ausdruck. Die Augen sind nicht zu groß und nicht zu rund. In der Regel ist die Iris dunkelbraun oder etwas heller. Die Augenlider liegen gut an und sind pigmentiert.

Rute
Die Rute ist hoch angesetzt, mittellang und reicht höchstens bis zu den Sprunggelenken. Meist wird die Rute waagerecht oder leicht
schräg abwärts getragen.

Fazit
"Meiner Erfahrung nach ist der BGS der optimale Begleiter für Jagd, Sport und die ganze Familie, auch geeignet für Nichtjäger. Falls der BGS Ihr Interesse geweckt hat und Sie noch mehr über ihn wissen oder sich austauschen wollen, freue ich mich wenn Sie sich bei mir melden."

Signatur
Ihr Martin Vetter

Mobil: 0178 / 89 940 01

> melden Sie sich!

Martin und Jennifer Vetter